Ritualmordlegenden der Neuzeit

Die antijüdische Verschwörungstheorie über jüdische Ritualmorde genießt auch heutzutage noch Rezeption, allerdings nur noch selten in explizit antisemitischer Manier. Explizit antijüdisch äußern sich vor allem VTr’s aus den islamischen Ländern, sowie christliche Fanatiker. Zum Beispiel die Gruppe „american promise“aus den USA oder islamistische Gruppen, wie z.B. ein extrem antisemitischer Text der saudi-arabischen Zeitung „Al Riad“ beweist. [1] [2] Auch in rechtsextremen Kreisen findet sie, wenig verwunderlich, noch weiter Verbreitung.

Was aber besorgniserregender ist, ist die Tatsache, dass die Legende auch in Europa Einzug in den Mainstream erhält. Während der Ruf „Kindermörder Israel“ als das erkannt wurde, was er ist, nämlich eine strukturell antisemitische Anspielung auf genau diese Mythen, so wurde der Text Xavier Naidoos und Kool Savas aus dem Lied „wo sind“ als genau das nicht aufgefasst. Ein Zitat aus dem Part von Kool Savas, der nicht minder widerlich ist, wegen der vor allem aber antisemitischen und nicht homophoben Ausrichtung aber so gut wie nie kritisiert wurde:

„Wenn die Treibjagd beginnt, zieh’n sie los um zu wildern
Denn ihr Durst ist unstillbar und schreit nach dem Kind
Okkulte Rituale besiegeln den Pakt der Macht
Mit unfassbarer Perversion werden Kinder und Babies abgeschlachtet
Teil einer Loge, getarnt unter Anzug und Robe
Sie schreiben ihre eigenen Gebote, Bruderschaften erricht‘ aus Leid
Sie fühl’n sich sicher und überlegen, posieren vor uns und lächeln ins Blitzlicht“ [3]

Das Problem, dass Antisemitismus selten als das erkannt wird, was er ist, ist nicht neu. Hier scheint die Anspielung aber auch für das ungeübte Auge vollkommen offensichtlich. Die Freimaurerei gilt seit jeher als Chiffre für Antisemitismus, der Vorwurf der satanischen/okkulten Rituale in dieser Kombination ist ein weiteres typisches Merkmal des versteckten Judenhasses. [4] So werden die Eliten als satanische Mächte interpretiert, die durch den Mord am Unschuldigen und Reinen ihren Einfluss gewinnen und erhalten. Die Anspielungen auf „Loge“ und „Robe“ ist eine wirre Verknüpfung von katholisch-klerikalen und freimaurerischen Symbolen. Savas scheint nicht klar zu sein, wem er die Weltverschwörung nun in die Schuhe schieben soll. Der Part von Naidoo ist derart bekannt, dass er hier wohl kaum noch einmal interpretiert werden muss.

Auffallend ist auch die Rezeption dieser Legende in anderer Form in Kreisen radikaler Abtreibungsgegner. Hier findet der Antisemitismus häufig auch in der Form des Holocaustrelativismus statt. [5] Auf der extrem rechten sowie klerikalfaschisten Seite katholisches.info wird die Abtreibung als Etwas dargestellt, dass zur gezielten Huldigung des Antichristentums unternommen würde, eine Kampagne zur Vernichtung des wahren Glaubens. Also ist der „Kindermord“ der Abtreibung ein antichristliches Ritual. [6] Diese Darstellung ist in den fundamental-religiösen Strömungen durchaus gebräuchlich. Rekonstruiert betrachtet ist es auch vollkommen logisch, dass sehr religiöse Menschen häufiger in antisemitische Stereotypien verfallen, weil sie das manichäische Weltbild des typischen VTr’s teilen.

 

[1] https://web.archive.org/web/20061212121344/http://www.amprom.org/Trent.htm

[2] https://web.archive.org/web/20070929090505/http://www.memri.de/uebersetzungen_analysen/2002_01_JFM/saudi_purim_15_03_02.html

[3] http://genius.com/Xavas-wo-sind-sie-jetzt-lyrics/

[4] http://www.politische-bildung-brandenburg.de/node/7015

[5] http://www.kath.net/news/7514

[6] http://www.katholisches.info/2013/10/15/europaparlament-will-abtreibung-zum-grundrecht-machen-kurz-bevor-buergerpetition-einer-von-uns-auf-den-tisch-kommt/

Advertisements

1 Kommentar zu „Ritualmordlegenden der Neuzeit“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s